Sonntag, 4. Juni 2017

Tag der offenen Gärten am 10. und 11. Juni 2017

Luthers Garten – hier blüht Dir was!  Schau im Grünen im Kloster Dahlheim

Luther führte zusammen mit seiner Frau Käthe einen großen Haushalt und den Garten des ehemaligen Wittenberger Klosters, den er mit Obstbäumen und Gemüsebeeten zu einem großen Nutzgarten umgestaltete.

Im Dahlheimer Klostergarten erfahren BesucherIinnen was „bei Luthers so alles auf den Tisch kam“.  Im Rahmen des Tages der offenen Gärten führt Klostergärtner Andreas Bogel durch den rund zwei Hektar großen Garten in Dahlheim. Da 2 öffentliche Führungen anstehen, folgen wir dem Hinweis von Andreas Bogel, Mitglied der GfN, sich den Teilnehmern einfach anzuschließen.



Die Führungen finden unter dem Motto: „Kürbisspalier und Melonenwagen“

am Sonntag, den 11. Juni 2017, jeweils um

14.00 Uhr und um 16.00 Uhr

statt. Der Eintritt ist frei. Eine eigene Führung für die GfN findet an diesem Termin nicht statt, so dass sich Teilnehmer für die für sie passende Uhrzeit entscheiden können.

Die Führungen von Andreas Bogel sind nicht nur etwas für Pflanzenliebhaber und Spezialisten, sondern geben auch Laien spannende Eindrücke und viele Informationen aus der Gartenwelt vor 500 Jahren.  Es lohnt sich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

NRW-Stiftungspräsident Uhlenberg besichtigt Renaturierungsmaßnahme im oberen Almetal

Der neue Präsident der NRW-Stiftung kam Anfang Juli nach Ringelstein um sich ein Bild vom Forstschritt zu den Renaturierungsarbeiten an der ...